Danke - Merci - Grazie

Fast 8000 Vorleserinnen und Vorleser waren Teil des diesjährigen Schweizer Vorlesetags! Unzählige Kinder, Jugendliche und Erwachsene erlebten zusammen Geschichten an verschiedenen Orten in der ganzen Schweiz. Dieses Engagement für das Vorlesen freut uns riesig und wir danken allen Mitmachenden ganz herzlich für ihren Einsatz!

 

Der diesjährige Schwerpunkt lag auf dem generationenverbindenden Vorlesen. So fanden sich unter den rund 400 öffentlichen Vorleseaktionen auch viele generationenverbindende Veranstaltungen: Die Redaktion des Grosseltern-Magazins in Baden stellte das Sofa auf die Gasse, verlegte einen Teppich und bot Kissen für das bequeme Zuhören: Redaktor:innen des Magazins und befreundete Grosseltern lasen aus ihren Lieblingsbüchern vor. Und in der Bibliothek Elsau bildeten sechs Senior:innen mit den Kindern je eine kleine Gruppe, suchten gemeinsam ein Buch aus und lasen sich gegenseitig daraus vor.

 

Wem haben Sie vorgelesen? Wir freuen uns über Bilder und Videos von Vorleseaktionen, Ideen und Erlebnissen, die Sie uns schicken und auf Facebook und Instagram unter #schweizervorlesetag teilen können.

Wann ist es
wieder so weit?

Der Vorlesetag findet das nächste Mal am Mittwoch, 

21. Mai 2025, statt. Ab Februar 2025 können Sie sich mit Ihrer Vorleseaktion für den Aktionstag anmelden. 

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen, wie Sie am Schweizer Vorlesetag teilnehmen können.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter und folgen Sie uns auf Facebook und Instagram. Wir werden Sie informieren, sobald Sie Ihre Vorleseaktionen für den nächsten Schweizer Vorlesetag anmelden können.

Diese Persönlichkeiten machten auch mit

 

34 bekannte Persönlichkeiten aus der ganzen Schweiz beteiligten sich am Vorlesetag. Erfahren Sie hier, wer sich dieses Jahr engagiert hat.

Unsere Vorleseempfehlungen

Sie sind auf der Suche nach guten Vorlesebüchern? Wir haben für Sie eine kleine Auswahl von Büchern zusammengestellt, die sich besonders gut zum Vorlesen eignen. Auf unserer Website finden Sie Bücher auf Deutsch, auf Französisch, auf Italienisch und in romanischer Sprache. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Stöbern!

Warum Vorlesen?

Kinder, die von klein auf regelmässig mit Geschichten, Reimen, Versen und Liedern in Kontakt kommen, erleben wichtige Momente der Zweisamkeit mit ihren Bezugspersonen. Sie werden durch das Vorlesen in ihrer mündlichen Sprachentwicklung gefördert, erfahren eine Erweiterung ihres Wortschatzes und erhalten die Grundlage für eine motivierte Lesesozialisation.

 

Mit dem Eintritt in die Schule und dem Schrifterwerbsprozess spielen Vorlesegeschichten weiterhin eine wichtige Rolle: Sie halten die Neugier auf Geschichten wach und bilden eine Brücke zum Selberlesen. Auch bei älteren Schüler:innen fördert regelmässiges Vorlesen die Sprachkompetenz.

 

Hier finden Sie fünf Gründe, warum Vorlesen wichtig ist.

Was ist der
Vorlesetag?

Der Schweizer Vorlesetag ist ein jährlich stattfindender, nationaler Aktionstag, der zeigt, wie wichtig und schön Vorlesen ist. Denn regelmässiges Vorlesen schafft nicht nur Nähe, sondern unterstützt Kinder auch in ihrer Entwicklung. Kinder, denen täglich vorgelesen wird, haben einen grösseren Wortschatz und sie lernen leichter lesen und schreiben.

 

Das Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM hat den Vorlesetag in Kooperation mit 20 Minuten initiiert. Weitere Partner unterstützen den Vorlesetag.